Venedig,  Venedig Anfahrt

Venedig Anreise

Anreise Venedig mit dem Flugzeug

Venedig Alilaguna

Die Anreise nach Venedig erfolgt problemlos mit dem Flugzeug (Marco Polo Flughafen), der Bahn oder dem Auto. Für das Auto gibt es überdachte Garagen auf den öffentlichen Parkplätzen „Tronchetto“ oder „Piazzale Roma“. Der Tronchetto-Parkplatz ist schöner und der Pkw auch besser untergebracht. Von dort aus fährt man mit dem Vaporetto – der Bootsanleger befindet sich in unmittelbarer Nähe des Parkhauses – über den Canal Grande oder den Guidecca Canal in die Stadt. Am günstigsten ist der Kauf eines Mehrtagestickets, das vor der ersten und jeder weiteren Fahrt am Automaten vor dem Bootssteg zu entwerten ist (sonst wartet ein Bußgeld auf den Reisenden). Mit diesem Ticket kann man auch auf die Inseln der Lagune fahren. Die Tickets gibt am Automaten oder direkt am Ticketoffice, dass allerdings nicht immer besetzt ist.

 

Anreise Venedig Parken

Die Alternative zum Tronchetto-Parkplatz sind private Parkplätze in Mestre. Von dort aus kann man dann mit dem Bus fahren, um wiederum auf den Vaporetto zu wechseln. Bei einigen der angebotenen Parkplätze ist durchaus Vorsicht geboten. Oft steht der Wagen draußen, was je nach Witterung und Anzahl der über dem Wagen kreisenden Möwen problematisch sein kann; hinzu kommen manchmal Sicherheitsrisiken.

 

Wer von Venedig aus mit dem Kreuzfahrtschiff startet, sollte die dafür vorgesehen Parkplätze wählen, die sich unmittelbar in Terminal-Nähe befinden – buchbar zum Beispiel über www.parkvia.com

 

Vom Flughafen fährt man komfortabel und günstig mit dem Linienboot „Alilaguna“ , welches einen zu den zentralen Anlegestellen fährt. Von dort aus geht es zu Fuß direkt zum Ziel oder man nimmt ein Vaporetto.

 

Anreise Venedig mit dem Zug

Mit der Bahn erreicht man Venedig über den alten Bahn- und Straßendamm. Endstation ist der Kopfbahnhof Venezia Santa Lucia (Stazione di Venezia Santa Lucia). Von der Station aus starten die Vaporetti.

 

Anreise Venedig mit dem Vaporetto

Venedig Vaporetto

Von den Vaporetto-Stationen begibt man sich dann zu Fuß in Richtung Unterkunft. Es empfiehlt sich, vorher einen Stadtplan zu studieren oder per GPS und Smartphone das Ziel anzusteuern, denn Venedig hat keine Straßennamen, sondern Hausnummern.

 

 

Anreise Venedig mit dem Wassertaxi

Venedig Wassertaxi

Komfortabel, schnell und teuer gelangt man mit dem Wassertaxi zur und durch die Stadt oder zum Kreuzfahrtterminal. Vom Flughafen bis in die Innenstadt kostet der Spaß für 1-6 Personen zwischen 120 € und 200 €. Hinzu kommen diverse Zuschläge: für die Nacht, für das Befahren engerer Kanäle, abseits gelegene Hotels, mehr Gepäckstücke, größeres Handgepäck, Haustiere u.v.a.m.

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.